HÄUFIGE FRAGEN

Wichtige Fragen, richtige Antworten. Hier finden Sie einen Überblick.

Kundenservice

Für Ihre Bestellungen und Rückfragen zu Lieferungen, Bestellung sowie für Ihre Anfragen zu Ihrem Kundenkonto, zum Sortiment und Lob & Tadel stehen wir Ihnen zur Verfügung:

Sie erreichen uns werktags kostenfrei unter 0800 / 52 64 48 84 oder per E-Mail an shop@langguth.de

1. Fragen zum Service

Was bieten wir Ihnen?

Die Familie Franz Wilhelm Langguth bietet Ihnen ein umfassendes Angebot an Weinen. Dazu zählen neben den beliebten Erben- und Medinet-Weinen und Blue Nun-Weinen, auch unsere BioVegan Weine von Sontino und El Cortez. Als Geschenk oder zum selbst verkosten finden Sie außerdem Probier- und Geschenksets ausgewählter Weine.

Alle unsere Weine können Sie schnell und einfach online bestellen. Wir liefern Sie zu Ihnen nach Hause oder an eine Adresse Ihrer Wahl innerhalb Deutschlands. Gerne übernehmen wir auch Ihren Präsentversand. Pro Lieferadresse geben Sie bitte einen Auftrag ein. 

Wenn Sie aus einem anderen EU-Land bestellen möchten, können Sie die Bestellung bei uns telefonisch unter Tel: +49 6541 17 269 oder per E-Mail an shop@langguth.de aufgeben und die Waren zu einem vereinbarten Zeitpunkt in unserem Lager in Traben-Trarbach abholen. Die Zahlung kann bar bei Abholung oder per Vorkasse erfolgen.

Kontaktieren Sie uns kostenfrei unter 0800 / 52 64 48 84 oder per E-Mail an shop@langguth.de

Weinkauf ohne Risiko

Analysieren, kontrollieren, garantieren. In unserem Labor überwachen erfahrene Önologen alle angebotenen Weine und setzen die hohen Standards für Weinqualität. Aber natürlich gilt: Bei Nichtgefallen oder Beanstandungen tauschen wir um oder Sie erhalten Ihr Geld zurück.
Bitte kontaktieren Sie uns dazu kostenfrei unter 0800 / 52 64 48 84 oder per E-Mail an shop@langguth.de

Wie kann ich meine Adresse ändern?

Kein Problem. Wir freuen uns über Ihre Mitteilungen zu neuen Adressen oder zur Aktualisierung Ihres Namens unter shop@langguth.de Nur so können wir Sie gezielt informieren. Wenn Sie bereits in unserem OnlineShop registriert sind, können Sie Ihre Adresse auch unter "Persönliche Daten" ändern.

Zum Kundenkonto

Was tue ich, wenn ich meine Artikel nicht finde?

Bitte kontaktieren Sie uns werktags kostenfrei unter 0800 / 52 64 48 84 oder per E-Mail an shop@langguth.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kann ich meiner Bestellung auch Grußkarten beilegen lassen?

Hinterlassen Sie Ihren Grußtext im Bemerkungsfeld bei Ihrer Bestellung. Wir drucken diesen ansprechend aus und fügen ihn der Bestellung bei. Gerne schicken Sie uns auch zusätzlich eine E-mail an shop@langguth.de

Gibt es Rabatt beim Weinkauf?

Abonnieren Sie unserem Newsletter, um über unsere Preisaktionen informiert zu sein. Als Dankeschön erhalten Sie einmalig einen Gutschein in Höhe von €10,00 für Ihren Einkauf im OnlineShop.
Zum Newsletter 

Besuchen Sie regelmäßig unseren OnlineShop. In der Kategorie Angebote stellen wir regelmäßig Preisaktionen ein.
Zu den Angeboten

Als Mitglied der Erben Gemeinschaft sammeln Sie bei jedem Weinkauf Oechsle, die Sie dann bequem in tolle Prämien oder bei Ihrem Einkauf im OnlineShop einlösen können.
Zur Erben Gemeinschaft

Haben Sie eine Geschenkidee für mich?

Selbstverständlich! Schauen Sie gleich in die Kategorie Präsente /Holzkisten. Dort finden Sie zahlreiche Geschenkideen.
Zu den Präsenten

Muss ich mich für meine Bestellung anmelden?

Ja, bitte legen Sie für eine Bestellung Ihr Kundenkonto an.

Gibt es einen Mindestbestellwert?

Nein, wir liefern ab einer Flasche und ab einem Warenwert von € 99,- versandkostenfrei.

Zu den Lieferkonditionen

Wo kann ich Gutscheine einlösen?

Gutscheine können Sie im Kassenbereich beim Bezahlvorgang einlösen.

Kann ich mehrere Gutscheine gleichzeitig einlösen?

Nein, es kann nur ein Gutschein pro Bestellung eingelöst werden.

2. Fragen zum Versand

Wie erfolgt der Versand & welche Kosten entstehen?

Ihre Bestellung in unserem Onlineshop innerhalb Deutschlands versenden wir über unseren zuverlässigen Servicepartner DHL umgehend nach Zahlungseingang. Für die professionelle und bruchsichere Versendung unserer Flaschen verwenden wir geprüfte Flaschenkartons kombiniert mit Steckhülsen aus stabiler Wellpappe, die PTZ-zertifiziert sind. Ihr Versandanteil beträgt hierbei 5,95 €.

Versenden Sie auch ins Ausland?

Wir versenden auch nach Luxemburg, Belgien, Niederlande und Österreich. Der Versand erfolgt im bruchsicheren postzugelassen Kartons.

Hier sind die Kosten gewichtsabhängig:
00,00 kg - 26,00 kg (01 bis 18 Flaschen) = 12,50 EUR inkl. MwSt. (insgesamt)
26,10 kg - 52,00 kg (19 bis 36 Flaschen) = 25,00 EUR inkl. MwSt. (insgesamt)
52,10 kg - 78,00 kg (37 bis 54 Flaschen) = 29,99 EUR inkl. MwSt. (insgesamt)

Bei einem Gewicht von über 78,00 kg (ab 55 Flaschen) erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Kontaktieren Sie uns: shop@langguth.de

Wie lange dauert es bis meine Bestellung eintrifft?

Wir versenden werktags sofort nach Zahlungseingang. Sofern Sie keinen besonderen Liefertermin bestimmen, ist die Ware innerhalb Deutschlands in 3 - 4 Werktagen bei Ihnen.

3. Fragen zu den Zahlungsarten

Welche Zahlungsarten werden angeboten?

Wir bieten Ihnen drei verschiedene Zahlungsvarianten an:

1.) Vorkasse/Überweisung Bei der Bezahlung per Vorkasse überweisen Sie den Rechnungsbetrag auf unser Konto. Die Bankverbindung wird Ihnen mit der Bestellannahme per E-Mail zugeschickt.
2.) Kreditkarte Ein PayPal-Service. Sie benötigen kein PayPal Konto. Nach Abschluss der Bestellung hier im Shop können Sie auswählen ob Sie per Kreditkarte (VISA/MASTERCARD) zahlen möchten. Die Abrechnung erfolgt durch PayPal Europe.
3.) PayPal Mit PayPal können Sie schnell, einfach und sicher über das Internet mit Ihrem PayPal-Konto bezahlen.
4.) SEPA Lastschrift Ein PayPal-Service. Sie benötigen kein PayPal Konto. Bei der Bezahlung per SEPA Lastschrift wird Ihnen der Rechnungsbetrag durch PayPal Europe eingezogen.
5.) Kauf auf Rechnung Ein PayPal-Service. Sie benötigen kein PayPal Konto. Bei der Zahlart Kauf auf Rechnung überweisen Sie den Rechnungsbetrag auf das angegebene Konto von PayPal Europe. Die Bankverbindung und Referenzierungsnummer wird Ihnen mit der Bestellannahme per E-Mail zugeschickt. Die Rechnung mit den Bankdaten wird Ihrer Bestellung beigelegt.

Bei allen Zahlungsarten entstehen Ihnen keine weiteren Kosten.
Bei Fragen oder Problemen erreichen uns werktags kostenfrei unter 0800 / 52 64 48 84 oder per E-Mail an shop@langguth.de

4. Fragen zum Wein

Ich habe Ablagerungen in meiner Weinflasche. Was ist das? (Weinstein/ Depot)

Diese Kristalle im Wein sind unbedenklich und kein Zeichen mangelnder Qualität - ganz im Gegenteil. Die "Edelsteine" des Weines sind durchaus schon in jungen Weinen zu finden und werden als Weinstein bezeichnet. Sie sind ein Zeichen für einen hohen Mineraliengehalt. Die Weinsteinkristalle können am Korkspiegel oder an der Flaschenwand vorkommen. Woher kommt Weinstein? Während die Trauben am Rebstock reifen, nehmen Sie viele Mineralien aus dem Boden auf. Treffen diese Mineralien mit der im Wein natürlich vorkommenden Weinsäure aufeinander, so kann sich Weinstein bilden. Dieser löst sich nicht im Wein, sondern fällt nach und nach aus und lagert sich an der Flaschenwand, am Boden, am Korken oder bereits im Fass an. Wichtig: Weinstein hat keinen Einfluss auf die Qualität oder den Geschmack eines Weines. Vor allem bei einer schonenden Gärung mit geringen Temperaturen bildet sich nur wenig Weinstein im Fass; dafür mehr in der Flasche. Tipp: Wenn Sie feststellen, dass eine Flasche Weinstein enthält, schenken Sie den Wein langsam ein. Die schwereren Weinsteinkristalle verbleiben dann in der Flasche.

Als Depot bezeichnet man einen Bodensatz, der sich während der Flaschenreifung durch Farbausfällungen bilden kann. Er beeinflusst den Wein geschmacklich in keinster Weise, würde allerdings beim Aufrühren für eine Trübung sorgen. Daher sollten solche Weine vor dem Genuss erst langsam in eine Dekantierkaraffe umgefüllt werden. Depots treten wenn, dann meist nur bei Rotweinen auf.

Warum werden Weine geschwefelt?

Das Schwefeln (SO2, Schwefeldioxid, Schweflige Säure, Sulfite) ist eine traditionelle antioxidative Maßnahme, die schon von den Römern vor Jahrtausenden angewendet wurde. Der Wein wird dadurch vor zu schneller Oxidation (Bräunung u. geschmackliche Veränderung) geschützt. Weiterhin bindet der Schwefel unerwünschte Gärungsnebenprodukte und stabilisiert die gesundheitlich vorteilhaften Polyphenole. Schwefel ist nach wie vor die einzige Substanz, die diese wichtigen Eigenschaften aufweist.

Verursacht Schwefel Kopfschmerzen?

Die verwendeten Mengen an Schwefel sind gesundheitlich völlig unbedenklich. Selbst wenn Sie jeden Tag einen Liter Wein mit einem Schwefelanteil von 150 mg pro Liter trinken würden, würde selbst dieser hohe Schwefelgehalt kaum ins Gewicht fallen, da im Körper ein Vielfaches dieser Menge jeden Tag natürlich entsteht und abgebaut wird. Im Gegenteil verhindert eine angemessene Schwefelung die Bildung von kopfschmerzenverursachenden Substanzen im Wein.

Wie lange sind die Weine haltbar?

Wichtig ist, dass die Weine richtig gelagert werden. Ideal ist eine dunkle und kühle Umgebung, beispielsweise ein Kellerraum. Möchten Sie Ihren Wein in gewohnter Qualität und dem typischen Geschmack genießen, empfehlen wir folgende Lagerzeiten nicht zu überschreiten: Weissweine werden eher jung getrunken und sollten innerhalb von 2 Jahren (bzw. 3 Jahre bei unseren Beerenauslesen) idealerweise genossen werden. Die Rotweine aus dem Hause Langguth Erben können Sie ebenfalls umgehend öffnen; sie bedürfen keiner Lagerung sind jedoch ebenfalls 2 Jahre lagerfähig. Die Rotweine der Exklusivserie, wie den Erben Dornfelder Barrique können Sie 3 Jahre lagern. Nach diesen Zeitraum sind alle Weine ohne gesundheitliche Bedenken weiter konsumierbar, verlieren aber an sensorischer Qualität. Ein Großteil unserer Weine besitzt mittlerweile den Longcap / Drehverschluß. Diese Verschlußart ist insbesondere für unsere Erben Weiß- und Roséweine von Vorteil, da Sie die Frucht und Frische der Weine und damit die Lagerfähigkeit erhöht.

Was ist von Weinen mit Schraubverschlüssen / Longcap zu halten?

Im Prinzip spricht vieles für den Schraubverschluss: Der Wein ist absolut dicht verschlossen und die Gefahr der Beeinflussung des Weins durch Korken besteht nicht.
Ein Großteil unserer Weine besitzt mittlerweile den Longcap / Drehverschluss. Diese Verschlussart ist insbesondere für unsere Erben Weiß- und Roséweine von Vorteil, da Sie die Frucht und Frische der Weine und damit die Lagerfähigkeit erhöht.
Die "Liebe" zum Naturkorken gründet vor allem auf der Öffnungszeremonie mit ihrem unverwechselbaren "Plopp".

Wie lange sind Weine in der Bag in Box haltbar?

Angebrochene Gebinde halten ohne Qualitätsverlust bis zu 8 Wochen. In ungeöffneten Schläuchen hält sich der Wein bis zu 6 Monate.

Verkaufen Sie alkoholfreie Weine?

Unseren sorgfältig ausgesuchten Blue Nun Weinen und Sekt werden nach einem neuen Verfahren der Alkohol auf besonders schonende Art entzogen. Die geschmackvolle Alternative für alle, die den Genuß eines guten Glases Wein schätzen, jedoch auf Alkohol verzichten wollen.

Blue Nun Alcohol-Free ist kalorienreduziert und enthält nur etwa 1/3 der Kalorien eines alkoholhaltigen Weines.

Zu den alkoholfreien Weinen und Sekt

Mein gekaufter Wein hat Korkgeschmack. Was kann ich tun?

Kork ist ein Naturprodukt und so kann es immer mal wieder vorkommen, dass ein Wein „korkt“.

Kontaktieren Sie uns unter shop@langguth.de. Sie erhalten selbstverständlich Ersatz oder Ihr Geld zurück. Erstens haben Sie ein Anrecht auf ein fehlerfreies Produkt. Zweitens helfen Sie uns damit, das Problem besser in den Griff zu bekommen. So können wir im Falle einer Häufung von „Korkschmeckern“ bei bestimmten Weinen und Abfüllungen gezielter reagieren.

Kann ich Rotwein auch gekühlt trinken?

Aber sicher! Junger, lieblicher oder süßer Rotwein schmeckt bei ca. 14 Grad wesentlich besser als bei Zimmertemperatur.
Grundsätzlich sollen alle Rotweine bei maximal 16-18 Grad getrunken werden.

Was ist das Besondere an Biowein?

Unsere Bio Vegan Weine sind nach den biologischen Anbau-Kriterien der EG-Öko-Verordnung (DE-ÖKO-003) kultiviert und dürfen darum das EU – Bio Siegel tragen.
Alle Anbau-Maßnahmen richten sich darauf aus, den Boden als wichtigstes Fundament des Weinbaus zu schützen und die Artenvielfalt im Weinberg zu fördern. Bioanbau bedeutet, den Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel, leicht lösliche Dünger und auf genetisch verändertes Pflanzgut. Durch eine große Artenvielfalt von Flora und Fauna können die natürlichen Lebensräume von Nützlingen im Weinberg begünstigt und der Einsatz von Pflanzenschutz Maßnahmen reduziert werden.
Besuchen Sie auch www.sontino.de
Zu den BioVegan Weinen

Ist Wein nicht immer vegan? Versteckte Tiere im Wein?

Wein ist ein Naturprodukt, allerdings nicht automatisch vegan. Wie bei vielen Lebensmitteln braucht man auch in der Weinherstellung so genannte Hilfsstoffe. Die Kellerei nutzt üblicherweise Hühnereiweiß, Milchprodukte oder Gelatine, damit sich Fruchtfleisch, Schalenteile und Gerbstoffe im Laufe des Prozesses absetzen.
Sontino® BioVegan ist frei von Gelatine.
Die Sontino® BioVegan und El Cortez BioVegan Weine kommen ohne tierische Hilfsstoffe aus. Geklärt wird der Wein mit mineralischen und pflanzlichen Stoffen wie vegetabiler Gelatine (Erbsenprotein) oder Bentonit (natürliche Mineralerde). Komplett vegan ist der Wein, wenn auch der Etiketten- oder Kartonkleber kein, wie allgemein üblich, tierisches Kasein (Milcheiweiß) enthält.
Zu den BioVegan Weinen

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Um die neuen Datenschutzrichtlinien zu erfüllen, müssen wir Sie um Ihre Zustimmung für Cookies fragen. - Weitere Informationen -